Sie sind hier: HomeAnbieterkompass

EBV Elektronik GmbH & Co. KG

EBV Elektronik GmbH & Co. KG

Im Technologiepark 2-8
85586 Poing, Deutschland

E-Mail: info@ebv.com

Internet: www.ebv.com

Telefon: 08121/774-0

Fax: 08121/774-439

Gründungsjahr

1969

Firmenausrichtung

EBV Elektronik ist der führende Halbleiter-Spezialist Europas mit besonderem
Fokus auf Kundenzufriedenheit und Qualität in allen Belangen.
230 technische Vertriebs-Ingenieure konzentrieren sich auf eine begrenzte
Anzahl weltweit führender Halbleiter-Hersteller.
110 Anwendungs-Spezialisten bieten umfassende Applikations-Erfahrung und
Design-Know-how. Zugang zu den besten Dienstleistungen wie Logistik, Produktveredelung
und Supply Chain Management garantiert Avnet Logistics, der
interne logistische Dienstleister und Europas größtes Servicecenter.
Die EBV Full Service Philosophie:
EBV Elektronik bietet seinen Kunden Lösungen für die gesamte Wertschöpfungskette:
Angefangen von umfassender technischer Unterstützung über
Value-Added Services bis hin zu modernsten Logistik-Lösungen.
TECHNISCHE UNTERSTÜTZUNG: Wir legen großen Wert auf ein exzellentes
Produktportfolio. Wichtig dabei: Die besten Partner und eine tiefgehende
Kenntnis ihrer Technologien. Die Zahl unserer Anwendungs-Spezialisten hat
sich in den letzten Jahren auf 110 erhöht, und die technische Vertriebsmannschaft
umfasst mittlerweile 230 Mitarbeiter.
VALUE-ADDED SERVICES: Unter dem Motto “Programming & More“ haben
wir ein komplettes Paket an Technologie-Dienstleistungen geschnürt, die Ihnen
dabei helfen, Designs möglichst schnell in die Serienproduktion zu überführen
und dabei Zeit und Kosten zu sparen.
LOGISTIK-LÖSUNGEN: Unterstützt von flexiblen und modernsten Tools gewährleisten
unsere erfahrenen Logistik-Experten eine rasche und effiziente
Umsetzung von maßgeschneiderten Supply Chain Management Konzepten.
STANDARD-DISTRIBUTIONS-DIENSTLEISTUNGEN: Anfragen vor Ort
schnell und unbürokratisch zu beantworten, termingenaue Lieferung zu fairen
Preisen und hohes persönliches Engagement jedes einzelnen Mitarbeiters bis
zum erfolgreichen Projektabschluss, das verstehen wir unter „Mehrwert schaffen
für den Kunden.“
EBVchips:
EBV Elektronik entwickelt eigene Halbleiter mit und für seine Kunden.
EBVLightLab:
EBV Elektronik gehört zu den ersten Unternehmen im europäischen Halbleitersegment,
das seinen Kunden den Zugang zu einem eigenen hochmodernen
Lichtlabor ermöglicht, um ihre Lichtprojekte schneller und effizienter kalkulieren
und umsetzen zu können.

Präsenz

EBV unterhält 62 Büros in 28 Ländern

Zielmärkte

Vertikale Segmente:
Automotive, Consumer, FPGA, Healthcare, High-Rel, Identification,
LightSpeed, Renewable Energies, RF&Wireless

Standorte/Lager

Poing bei München

Qualitätsmanagement

EBV ist zertifiziert nach: DIN EN ISO 9001:2008

Mitarbeiter

920

Produktübersichten

Berichte über EBV Elektronik GmbH & Co. KG auf elektroniknet.de

Maxim holt EBV an Board

Mit EBV hat Maxim sein Distributorennetz erweitert und ein Schwergewicht der Halbleiterdistribution an Bord geholt. Die Zusammenarbeit, die auf der electronica feierlich besiegelt wurde, umfasst das komplette Produktportfolio von Maxim und erstreckt sich auf ganz EMEA. mehr über „Maxim holt EBV an Board“

Connected Cars

Connected Cars und IoT sind für EBV kein Neuland. Durch interdisziplinäres Denken, intelligentes Verknüpfen der relevanten Themenbereiche und das Kombinieren seiner Kompetenzen hilft der Distributor seinen Kunden, neue Potenziale zu erkennen und zu nutzen. mehr über „Connected Cars“

Blaupause für Industrie 4.0

Prinzipiell bedeutet Industrie 4.0 eine intelligente, sichere Erfassung und Verarbeitung von Daten sowie einen intensiven Austausch dieser Daten über alle Verarbeitungsebenen. Die Hardware ist dabei ein Enabler, aber wesentliches Know-how und diverse Kernfunktionalitäten liegen auch in der Software. mehr über „Blaupause für Industrie 4.0“

EBV ebnet den Weg ins IoT

Im Herbst letzten Jahres gab EBV den Startschuss für seine große IoT-Marketing-Kampagne. In der Praxis ist das IoT für den Halbleiter-Spezialisten aber längst nichts Neues. Schon seit geraumer Zeit begleiten die EBV-Experten die Evolution der Kunden-Anwendungen in Richtung »smart Devices«. mehr über „EBV ebnet den Weg ins IoT“

Methoden der LED-Entwärmung

LEDs setzen 30 % der zugeführten Energie in Licht um, der Rest bleibt allerdings als Wärme übrig. Insbesondere bei Hochleistungs-LEDs muss deshalb ein Fokus auf ein umfassendes thermisches Management gelegt werden, um effiziente und langlebige Beleuchtungssysteme entwickeln zu können. mehr über „Methoden der LED-Entwärmung“

So sehen Champions aus

Sobald die Ergebnisse der Leserwahl zum »Distributor des Jahres« vorliegen, beginnt für die Elektronik-Mannschaft eine Rallye. Die Auszeichnungen wollen würdig übergeben werden und für uns ist die persönliche Überreichung freilich Ehrensache. mehr über „So sehen Champions aus“

Grundgedanken zum IoT

Mit dem Internet der Dinge entsteht insbesondere für europäische Unternehmen in den Bereichen Konsumgüter-, Industrie-, Medizin- und Automobilelektronik die Chance, am rasant wachsenden Internet-Markt teilzuhaben und mit neuen Systemen ganz neue Märkte zu erschließen. Die Distribution kann die … mehr über „Grundgedanken zum IoT“

Rundes Board

FPGAs und Mikrocontroller konvergieren zunehmend und bieten somit viele gestalterische Möglichkeiten und Vorteile. EBV hat mit »SoCrates« ein Entwicklungsboard für die neuen SoC-Familien von Altera kreiert. mehr über „Rundes Board“

Vertikal, aber richtig!

EBV hat vor gut fünf Jahren vertikale Strukturen eingeführt. Mittlerweile ist dieser Ansatz zwar längst »Standard« in der Distribution. Das Innovationspotenzial und die Wachstumsmöglichkeiten der Verticals sind aber nach Überzeugung von Thomas Staudinger, Vice President Vertical Segments von EBV, … mehr über „Vertikal, aber richtig!“

EBV Cortex MCU Summit

Einen Überblick über das ARM Cortex Produktsortiment der Hersteller Atmel, Freescale, Fujitsu, Infineon, NXP, STMicroelectronics, Texas Instruments und Toshiba will EBV mit seinem EBV Cortex MCU Summit bieten. Im Mittelpunkt sollen nicht nur die Produkte, sondern Technologien und Anwendungen stehen. mehr über „EBV Cortex MCU Summit“

»EBVLightLab«

Viele Leuchtenhersteller möchten gerne den Sprung von konventionellen Glühfaden- und »Energiespar«-Lampen hin zur LED-Beleuchtung machen, verfügen aber derzeit weder über das notwendige Design-Know-how noch über die teure Messausrüstung. Kunden aus dem ganzen EMEA-Bereich bietet EBV Elektronik nun … mehr über „»EBVLightLab«“

Der Weg zum Elektroauto

Der Elektromobilität gehört die Zukunft, da ist sich die Automobilbranche einig. Doch bis wirklich ein nennenswerter Anteil der Fahrzeuge auf unseren Straßen nur mit Elektroantrieb fährt, wird es noch viele Zwischenschritte geben. Und Elektronik bildet die technische Grundlage für alle Stufen auf … mehr über „Der Weg zum Elektroauto“

Die ersten EBVchips

Die ersten Früchte der EBVchips-Initiative sind jetzt zu bewundern – genau neun Monate nach der offiziellen Ankündigung. Es handelt sich um WIZARD, ein Power-Management-Modul, das EBV in Zusammenarbeit mit National Semiconductor entwickelt hat, und um GENESIS, ein Modul für den Einsatz in … mehr über „Die ersten EBVchips“

Rückenwind durch Cortex-M3

Ein Fahrrad mit quasi eingebautem Rückenwind bietet nicht nur völlig neue Fahrmöglichkeiten, sondern es verfügt - dank zweier integrierter 32-bit-Mikrocontroller auf Basis eines Cortex-M3-Cores - auch über viele zusätzliche Leistungsmerkmale, die das Fahren angenehmer machen. mehr über „Rückenwind durch Cortex-M3“

Der neue Weg zum eigenen Chip

Bisher konnten nur wirklich große Unternehmen bei den führenden Halbleiterherstellern eigene Chips in Auftrag geben – wenn die Stückzahl interessant war. In einem neuen Ansatz bündelt ein großer Distributor jetzt die technischen Anforderungen vieler kleinerer Kunden zu einer gemeinsamen … mehr über „Der neue Weg zum eigenen Chip“