Sie sind hier: HomeAnbieterkompass

YAMAICHI ELECTRONICS Deutschland GmbH

YAMAICHI ELECTRONICS Deutschland GmbH

Bahnhofstraße 20
85609 Aschheim-Dornach, Deutschland

E-Mail: info@yamaichi.de

Internet: www.yamaichi.eu

Telefon: 089/45109-0

Fax: 089/45109-110

Firmenausrichtung

Yamaichi Electronics ist Ihr Partner für Steckverbinder und
Kontaktierungslösungen. Wir sind Weltmarktführer für Test & Burn-In Sockel
und Spezialist für alle Arten von Test-Kontaktierungen. Wir entwickeln innovative
Technologien für verschiedenste Märkte, z.B. neuartige Automotive-Steckverbinder,
wegweisende Data-Networking-Steckverbinder, IP69K-geschützte RJ45
mit integrierten Powerkontakten, flexible High-Speed-PCBs, M12 mit Push-Pull
und Locking, vorteilhafte metallische Push-Pull, u.v.a.

Produktportfolio:
Connector Solutions: Rundsteckverbinder Push-Pull & M12 | Industrielle RJ45
& USB | Kartensteckverbinder | Board-to-Cable & High Speed | Input/Output |
Automotive | Kabel & Kabelkonfektionen | IC-Sockel
Test Solutions: Test- & Burn-In Sockel | Test Contactors | Embedded Modultestadapter
| Receptacles | Federkontaktstifte | PCBs | Kundenspezifische Testkontaktierungen

Dienstleistungen

PCB-Design, u.a. kundenspezifische Entwicklungen im
European Design Center. Kabelkonfektion, Kunststoffumspritzung und Bauteilassemblierung
in unserer Fertigung in Frankfurt (Oder).

Präsenz

Weltweit. Niederlassungen sowie Distributionspartner sorgen für die
Nähe zu den europäischen Kunden.

Zielmärkte

Industrielle Automation, Automotive, Mess- und Prüftechnik,
Data-Networking, Medizintechnik, Embedded Computing, Halbleiter, u.a.

Qualitätsmanagement

DIN EN ISO 9001:2008 | Produktion zertifiziert ISO 9001:2008
sowie ISO 14001: 2004 | Werke in Japan und Philippinen TS16949.

Produktübersichten

Berichte über YAMAICHI ELECTRONICS Deutschland GmbH auf elektroniknet.de

Testsockel für M2M-Module

Auf der embedded world zeigt Yamaichi Electronics im Rahmen der »YED274«-Serie Testsockel für Machine-to-Machine-Module, der individuell an unterschiedliche Module angepasst werden kann. M2M-Module verbinden elektronische Geräte, um diese per Funk zu steuern und in Echtzeit zu überwachen. mehr über „Testsockel für M2M-Module“

SIM-Kartenleser für den eCall

Um die Sicherheit im Auto weiter zu erhöhen, wird die Notruf-Funktion eCall bis 2015 Pflicht in allen in der EU zugelassenen neuen PKWs. Grundlegender Bestandteil dafür ist die SIM-Karte. Yamaichi Electronics hat eine Reihe an Kartenlesern entwickelt, die speziell für solche Automotive-Anwendungen … mehr über „SIM-Kartenleser für den eCall“